Berlinische Galerie

Берлинская галерея, в Берлине, музей современного искусства и архитектуры. Представлены произведения живописи, графики, фотографии, архивные материалы конца XIX-XX вв. Особое внимание уделено периоду модерна (Berliner Secession), художникам групп "Дада" ("Dada"), "Штурм" ("Sturm"), "Новембергруппе" ("Novembergruppe"), "Новая вещественность", восточно-европейскому авангарду и конструктивизму, берлинскому реализму 1920-х и 1930-х гг., искусству Третьего рейха, послевоенного периода, Западного, Восточного и объединённого Берлина. Галерея основана в 1975 г. по частной инициативе, размещалась в здании "Мартин-Гропиус-бау", с 2004 г. в новом здании – реконструированный промышленный цех Secession, Martin-Gropius-Bau, Dadaismus, Neue Sachlichkeit, Brücke-Museum, Bröhan-Museum, Drittes Reich

Германия. Лингвострановедческий словарь. 2014.

Смотреть что такое "Berlinische Galerie" в других словарях:

  • Berlinische Galerie — in Kreuzberg Die Berlinische Galerie ist das „Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur“ Berlins. Sie befindet sich in der Alten Jakobstraße im Ortsteil Kreuzberg, unweit des Jüdischen Museums. Direktor des Museums ist seit… …   Deutsch Wikipedia

  • Berlinische Galerie — …   Wikipédia en Français

  • Galerie Gerd Rosen — Die Galerie Gerd Rosen, häufig nur als Galerie Rosen bezeichnet, war eine von 1945 bis 1962 in Berlin bestehende Kunstgalerie der Moderne, der avantgardistischen Kunst des 20. Jahrhunderts, und gilt als erste Nachkriegsgalerie Deutschlands.… …   Deutsch Wikipedia

  • Galerie Neumann-Nierendorf — Die Galerie Nierendorf ist eine traditionsreiche Kunstgalerie mit Sitz in Berlin. Inhaltsverzeichnis 1 Wirken 1.1 Gründung und erste Jahre 1.2 Von Berlin nach New York 1.3 Neubeginn in Berlin und die Galerie heute …   Deutsch Wikipedia

  • Walter Libuda — Schatten Wand,1998,Objektkasten, 200 x 250 x 20 cm Walter Libuda (* 24. Juni 1950 in Zechau Leesen) ist ein deutscher Maler, Zeichner, Plastiker und Objektkünstler. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • August Wagner, vereinigte Werkstätten für Mosaik und Glasmalerei — Die Muse der Kunst – Reklamemosaik von Puhl Wagner für das Neue …   Deutsch Wikipedia

  • Puhl & Wagner — Die Muse der Kunst – Reklamemosaik von Puhl Wagner für das Neue Theater in Berlin Die 1889 ge …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinigte Werkstätten für Mosaik und Glasmalerei Puhl & Wagner, Gottfried Heinersdorff — Die Muse der Kunst – Reklamemosaik von Puhl Wagner für das Neue Theater in Berlin Die 1889 ge …   Deutsch Wikipedia

  • Puhl & Wagner — …   Deutsch Wikipedia

  • Otto Möller (Maler) — Otto Möller (* 20. Juli 1883 in Schmiedefeld, Thüringen; † 29. Februar 1964 in Berlin) war ein deutscher Maler, Grafiker und Zeichenlehrer. In seinem Werk durchlief Möller verschiedene Stilrichtungen, wie Impressionismus, Expressionismus,… …   Deutsch Wikipedia

  • Arno Fischer (Fotograf) — Arno Fischer (* 14. April 1927 in Berlin Wedding; † 13. September 2011 in Neustrelitz) war ein deutscher Fotograf und Hochschullehrer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ausstellungen (Auswahl) 2.1 …   Deutsch Wikipedia

Книги


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.